New Students
Application

sparen

24Jan

Studententarife – günstig telefonieren und surfen

Man kann über Studententarife als Student günstig telefonieren und surfen, was natürlich sehr praktisch ist, da man in dieser Lebensabschnittszeit kein oder nur wenig eigenes Einkommen generiert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Tarife für Studenten in Anspruch zu nehmen, sodass es sehr empfehlenswert ist, zunächst einen Preisvergleich durchzuführen, ehe man sich für das passende Angebot entscheidet. Vor allem wer als Student günstig telefonieren möchte, profitiert von einer hohen Anzahl an Angebotsmodellen für diese Zielgruppe.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Studenten, vergünstigte Tarifangebote in Anspruch zu nehmen. Dies bezieht sich auf die unterschiedlichsten Surf- und Telefonpakete. Der Grund, weshalb Studenten ähnlich wie Selbstständigen regelmäßig Vergünstigungen, vor allem bei Mobilfunk- und Internettarifen gewährt werden, liegt nicht darin, dass man es ihnen gönnt, aufgrund fehlender oder geringer monatlicher Einkommen günstig telefonieren zu können. Vielmehr wird mit ihnen als Dauerkunden in der Zukunft geplant. Unternehmen können sehr erfolgreich werden und Studenten haben dank ihres Universitäts- bzw. Hochschulabschlusses gute Berufsaussichten mit überdurchschnittlichem Gehalt.

Wer entsprechende Studententarife nutzen und u. a. günstiger telefonieren möchte, sollte zunächst einen Preis- und Anbietervergleich durchführen, um von einem hohen Maß an Transparenz zu profitieren. In der Regel findet man so nicht nur günstigere Minutenpakete fürs Surfen und Telefonieren vor, sondern weiß auch, bei welchem Mobilfunk- und Internetanbieter Studenten keine Anschluss- und nur eine geringe monatliche Grundgebühr zu zahlen haben. Auch findet man als Student über einen Vergleich heraus, bei wem man über eine sogenannte Flatrate zum pauschalen Preis endlos lang und so besonders günstig telefonieren kann.

Auch gibt es für Studenten zahlreiche Prepaid-Angebote, die etwa 10- oder 15-Prozent-Rabatte beinhalten. Dies ist vor allem für Wenigtelefonierer sehr nützlich. Ähnlich sieht es in Hinsicht auf Studententarife aus, die für das Surfen in Prepaid-Format gedacht sind. Wer etwa ein eigenes Smartphone und Handy oder internetfähiges Gerät mitbringt, ist mit dieser Variante deutlich besser beraten. Sämtliche große Mobilfunkdienstleister wie 02 und die Deutsche Telekom, aber auch Vodafone und einige Budget-Anbieter, etwa Congstar, weisen speziell für Studenten passende Studententarife auf, sodass man sich trotz der Möglichkeit, günstig telefonieren zu können, einer exzellenten Netzqualität stets sicher sein kann.

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.