New Students
Application

Studium

24Sep

Onlinestudium – Der etwas andere Weg zum Bachelor

Das Onlinestudium

Wenn Sie Ihre Chancen auf dem Jobmarkt durch ein Studium verbessern möchten, so heißt das heute nicht mehr unbedingt, dass Sie eine Präsenzuniversität besuchen müssen. Denn es gibt inzwischen auch die Möglichkeit sich bei verschiedenen privaten Hochschulen oder Fernlerninstituten für ein Onlinestudium anzumelden. Dabei können Sie wie an einer normalen Universität den Bachelor in einer bestimmten Fachrichtung erwerben, erhalten Ihre Lernmaterialien jedoch online und können die Zeiten in denen Sie lernen frei einteilen. Dies bietet gerade berufstätigen Menschen die Möglichkeit ein Studium zu beginnen, ohne dafür den Job kündigen zu müssen, doch auch für viele andere Menschen kann ein Onlinestudium eine sehr gute Alternative sein, um den Bachelor in der gewünschten Fachrichtung zu erwerben.

Ein Onlinestudium ist auch für neue Abiturienten eine gute Alternative

Gerade nun da es doppelte Abiturjahrgänge gibt, wird es für viele Abiturienten, die vielleicht nicht den besten Durchschnitt erzielt haben schwer einen Platz an einer Universität, im gewünschten Fachbereich zu bekommen. Damit Sie in solchen Fällen nicht lange Wartezeiten auf sich nehmen müssen, können Sie auch gucken, ob die gewünschte Fachrichtung in Form eines Onlinestudiums angeboten wird. Besonders für Menschen, die einen Bachelor im Bereich BWL oder Management anstreben ist die Auswahl sehr groß, doch auch Fachrichtungen wie Politik, Geschichte, Literatur oder Sozialwissenschaften können online studiert werden. Deswegen sollte man sich in jedem Fall die Studienangebote der einzelnen Anbieter genau ansehen und sich anschließend entscheiden, ob dieser Weg der richtige für sich selbst ist. Denn natürlich setzt ein ein Onlinestudium ein hohes Maß an Selbstdisziplin voraus, da man nicht daran gebunden ist jeden Tag bestimmte Vorlesungen zu besuchen.

Wie muss man sich ein Onlinestudium vorstellen?

Falls Sie sich noch keine genauen Vorstellungen machen können, was Sie bei einem Onlinestudium erwartet, so kann dies eigentlich ganz einfach zusammenfassen. Haben Sie sich für ein solches Studium eingeschrieben, so erhalten Sie von der entsprechenden Hochschule die Zugangsdaten für die Internetplattform des Anbieters. Dort werden die Lernmaterialien für Sie bereitgestellt, zusätzlichen finden Sie dort auch Bücherempfehlungen, erhalten Zugang zur Online-Bibliothek und können sich oft auch Vorlesungen, die aufgezeichneten wurden als Video- oder Audiodatei ansehen oder runterladen. Zudem können Sie über die Onlineplattform mit anderen Studenten oder Dozenten und Professoren in Kontakt treten, so dass Sie stets einen Ansprechpartner bei Fragen haben. Die einzelnen Lerneinheiten sind in Module geteilt, welche Sie in jedem Semester belegen können. Eine genaue Übersicht, wie Sie Ihr Studium gestalten sollten, damit Sie die Regelstudienzeit die von der Hochschule vorgesehen ist einhalten können. Je nach dem an welcher Hochschule Sie studieren gibt es entweder feste Termine für Klausuren, zu denen Sie sich anmelden müssen oder es gibt eine freie Einteilung, so dass Sie die Prüfungen zu Sammelterminen ablegen können, wenn Sie das Modul beendet haben. Die Formen der Prüfungen können variieren, doch in der Regel müssen drei Prüfungsarten in Form von Hausarbeiten, mündlichen und schriftlichen Prüfungen über die Studienzeit gemacht werden. Haben Sie diese bestanden und alle Module abgeschlossen, so können Sie sich zur Bachelor Prüfung anmelden und haben in der Regel das letzte Semester, um sich darauf vorzubereiten.

Welche Kosten kommen im Onlinestudium auf einen zu und wie sehen die Jobchancen aus?

Die Kosten für ein Onlinestudium sind sehr unterschiedlich. Es gibt Hochschulen, die nur die normalen Studiengebühren, welche auch an jeder anderen Hochschule anfallen in Rechnung stellen. Andere Institute, die das Onlinestudium anbieten verlangen einen monatlichen beziehungsweise halbjährlichen Beitrag der auch sehr hoch ausfallen kann, was dann natürlich ein klarer Nachteil gegenüber einer normalen Universität ist. Hierbei sollten Sie deswegen immer abwegen, ob Sie sich die anfallenden Kosten wirklich leisten können oder ob sich nicht eine günstigere Alternative finden lässt. Was die Jobchancen nach dem Studium angeht, so haben Absolventen eines Onlinestudiengangs oft sehr gute Chancen auf einen Job. Denn viele Chefs sehen die Absolventen von Onlinestudiengängen als sehr disziplinierte Arbeiter, was sich natürlich positiv auf die Möglichkeiten einen Job zu erhalten auswirkt. Vereinzelt wird man natürlich auch auf Chefs treffen, die keine hohe Meinung von Online- oder Fernstudiengängen generell haben, doch in der Regel wird man nach einem Onlinestudium kein Problem haben einen guten Job zu finden.

Bildquelle:

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.