Studentenpartys

Ohne Frage ist das Studium mit den Jahren härter geworden. Um innerhalb der Regelstudienzeit bleiben zu können, besteht meist nicht viel Spielraum was die vorgegebenen Studienpläne angeht. Dennoch haben Studenten zum Glück meinst noch hin und wieder, vor allem während der Semesterferien Zeit, mal ordentlich feiern zu gehen und das zu leben, was früher allgemein als Studentenleben bekannt war. Und natürlich gehören dazu auch wilde Feiern und ausgiebige Partynächte die bis in die Morgenstunden andauern. Wir möchten euch in dieser Kategorie verschiedene bekannte Studentenstädte und einige derer Nightlife-Angebote ausführlich vorstellen. Damit ihr, egal wohin ihr auch kommt, immer wisst wo was angesagt ist und euch unverzüglich ins Nachtleben stürzen könnt.


Studentenpartys in München

Auch in der bayrischen Weltstadt mit Herz kommt der Spaß neben dem anspruchsvollen Studium nicht zu kurz. Unzählige Möglichkeiten bieten sich den Studierenden, wenn sie ihren Studienalltag einfach mal hinter sich lassen, und feiern gehen möchten. Im folgenden Artikel stellen euch einige Münchner Clubs für jeden Geschmack vor.

Zum Artikel


Studentenpartys in Hamburg

In Hamburg ist für Studenten einiges an Nightlife geboten. Einige der beliebtersten Clubs und Bars haben wir für euch ausgewählt und wollen sie euch im folgenden Artikel ausführlich vorstellen. Damit eure Partynächte in Hamburg noch gelungener werden.

Zum Artikel


Studentenpartys in Berlin

Deutschlands Hauptstadt Berlin bietet Studenten ein fast unerschöpfliches Repertoire an Möglichkeiten, richtig feiern zu gehen. Kaum eine Stadt hat eine derart vielfältige Feier-Szene wie Berlin.Einige der außergewöhnlichen Berliner Locations möchten wir euch im folgenden Artikel vorstellen.

Zum Artikel


Studentenpartys in Jena

Auch in Jena ist einiges an Feiermöglichkeiten geboten. Vor allem auf Grund des hohen Anteils an Studierenden hat sich mit der Zeit ein ansprechendes und abwechslungsreiches Nachtleben herausgebildet. Einige der angesagtesten Adressen haben wir für euch zusammengestellt.

Zum Artikel


Studentenpartys in Essen

Gerade als Studienanfänger fühlt man sich durch die neue Umgebung zu Beginn oft verloren und einsam, und weiß so recht nichts mit sich anzufangen. Viele Städte bieten zum Glück reichlich Möglichkeiten neue Leute kennen zu lernen und Anschluss zu finden. Die Stadt Essen zum Beispiel bietet verschiedenste Ausgehmöglichkeiten, grade für Studenten. Angefangen vom KKC, dem Kunst und Kultur Cafe direkt am Campus, bis zu saisonalen Fachschaftspartys im Turock oder im Naked.

Zum Artikel


Studentenpartys in Bamberg

Auch in Bamberg kann kräftig gefeiert werden! Eine Vielzahl von Kneipen, Bars und Bräustüberl bieten auch Studenten eine Menge an Möglichkeiten, den Abend und die Nächte abwechslungsreich zu gestalten.

Zum Artikel


Studentenpartys in Duisburg

Auch in der schönen und bei Studenten überaus beliebten Stadt Duisburg im Herzen des Ruhrgebietes wird gerne gefeiert – und das nicht gerade knapp. Dementsprechend haben sich auch schon eine Menge Party-Locations herausgebildet. Alles zu den angesagtesten Clubs und Locations erfahrt ihr deswegen im folgenden Artikel.

Zum Artikel


Studentenpartys in Köln

Köln gilt als DIE Medienstadt in Deutschland und zieht deswegen viele junge und neuartig denkende Menschen und natürlich insbesondere auch Studenten an. Dementsprechend hat sich auch eine große Anzahl an Clubs gebildet, die diesem Klientel Rechnung trägt. Alles über das Nachtleben Kölns und einige angesagte Clubs erfahrt ihr in diesem Artikel.

Zum Artikel


Studentensilvester – wie man günstig und gut feiern kann

Silvester steigt immer wieder eine ganz besondere Party. Zumindest sollte Sie das, wenn es nach dem Wunsch der Menschen ginge. Tatsächlich erfordert eine gute Party allerdings eine Menge: Geld, Geduld, Planung, nette Leute…und gerade Geld haben Studenten ja oft nicht gerade im Überfluss. Umso wichtiger ist deshalb die gute und vorausschauende Planung. Alles was ihr wissen müsste damit eure Studentensilvester-Party gelingt, erfahrt ihr in diesem Artikel.
Zum Artikel